klimaaktiv Bildungsstrategie

Qualifizierte Fachkräfte bringen die Energiewende in Schwung. Die klimaaktiv Bildungskoordination sorgt gemeinsam mit Bildungsanbietern für die dafür notwendigen Weiterbildungsangebote.

Diese klimaaktiv Lernplattform soll beitragen, Kompetenzen für die Energiewende aufzubauen. Der Umbau unserer Energiesysteme, die Dekarbonisierung, ist im Gang und bietet große Chancen: Damit das im Masterplan green jobs angestrebte Ziel von weiteren 100.000 green jobs bis 2020 erreicht werden kann, ist es notwendig, innovative und bedarfsbezogene Aus- und Weiterbildungsangebote in den Sektoren der Umweltwirtschaft anzubieten und damit ein hohes Qualifikationsniveau sicherzustellen und neue grüne Berufsfelder zu fördern. Damit das im Masterplan green jobs angestrebte Ziel von weiteren 100.000 green jobs bis 2020 erreicht werden kann, ist es notwendig, innovative und bedarfsbezogene Aus- und Weiterbildungsangebote in den Sektoren der Umweltwirtschaft anzubieten und damit ein hohes Qualifikationsniveau sicherzustellen und neue grüne Berufsfelder zu fördern.

In der Österreichischen Klima- und und Energiestartegie mission2030 steht der Leuchtturm 11 für Kommunikation – Bildung und Bewusstsein schaffen für eine nachhaltige Zukunft.

Die klimaaktiv Bildungskoordination wird von der 17&4 Organisationsberatung GmbH im Auftrag des BMNT betreut, ein privates Beratungsunternehmen, das die Lerninhalte auf Grundlage anerkannter Expertise und unabhängig von Verkaufsinteressen von Produkten und Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.

Zielgruppen, Inhalte und Methode

Die klimaaktiv Lernplattform bietet Personen, die beruflich mit Energiethemen befasst sind, sowie Studierenden und allen Interessierten einen kompakten Überblick mit hilfreichen Empfehlungen (Materialien, tools), sowie Vertiefungen zu speziellen Themen:

  • Klimaschutz und Dekarbonisierung: wo finde ich den Stand der Wissenschaft und welche Strategien werden verfolgt?
  • Netzwerke: wie finde ich Initiativen, Institutionen und Personen um Ideen auszutauschen oder Projekte durchzuführen?
  • Technologien: welche Lösungen sind am Markt,  wie kann ich diese bewerten, auswählen und nutzen? Zusammenschau im "Big Picture"
  • Berechnungen: mit einfachen Rechnungen die Wirksamkeit von Maßnahmen rasch abschätzen
  • Werkzeuge: welche Programme, Apps sind für die Energieberatung und für Planende hilfreich (Schwerpunkt klimaaktiv)
  • Informationsmaterialien: ausgewählte Dokumente, Broschüren, Skripten (Schwerpunkt klimaaktiv)
  • Kurse: mit Lektionen und Tests z.B. klimaaktiv Gebäudedeklaration, klimaaktiv Heizungs-Check, Thermische Bauteilaktivierung, spezielle Kurse als Ergänzung zu Kursen und Studienangeboten von klimaaktiv Bildungspartnern
  • Lernen im Quizformat: Online-Tests mit sofortiger Auswertung und Erläuterungen, unverbindlich, Anmeldung erforderlich
  • Micro-Learning App: Wissenserwerb mit dem smartphone in kleinen, aber regelmäßigen Schritten (klimaaktiv App)

Vom Wissen zum Handeln:

  1. Noch nie gab es so viel leicht verfügbare Information, wir müssen permanent auswählen was wir lesen, hören und sehen wollen.
  2. Wissen entsteht durch die Verknüpfung von Informationen, das ist Lernen. Lernen fällt umso leichter, je mehr Bezüge zu vorhandenen Informationen geschaffen werden, wenn ich weiß, wo ich dieses Wissen nutzbringend anwenden werde.
  3. Kompetenz bezeichnet das Handlungsvermögen einer Person, wozu fachlich-methodische, sozial-kommunikative und personale Kompetenz beitragen.
  4. Wenn auch die Rahmenbedingungen passen, dann verändern qualifizierte, kompetente Personen - klimaaktiv Kompetenzpartner! -  durch ihr berufliches Handeln den Markt und gemeinsam bauen wir ein nachhaltigeres Energiesystem auf. Für die Planung und Ausführung der komplexen Klimaschutztechnologien, die bei Heizungsumstellungen, thermischen Sanierungsprojekten oder im Hausbau eingesetzt werden, braucht es gut ausgebildete, hoch qualifizierte Arbeitskräfte.

Die klimaaktiv Bildungsstrategie ist auch ein Beitrag zu den Sustainable Development Goals, speziell 13.3 Improve education, awareness-raising and human and institutional capacity on climate change mitigation, adaptation, impact reduction and early warning und zur Österreichische Strategie zur Bildung für nachhaltige Entwicklung.